Die 4. Sommerakademie des Friedensratschlages findet

vom 23. bis 25. Juli 2010 in Beverungen statt.

 

Genauere Infos folgen in Kürze.

Eure Krise ist nicht unsere Krise

Eure Kriege sind nicht unsere Kriege

 

Friedens-Sommerakademie 2010

23. bis 25. Juli 2010

in der IG-Metall-Bildungsstätte in Beverungen

 

Die Themen:

 

"Rüstung schafft Arbeitsplätze" – Eine Rechnung, die (nicht) aufgeht?

 

Gewerkschaftliche und friedenspolitische Alternativen zur Rüstung

 

"Aktiv gegen rechts" – Gegen Ausländerfeindlichkeit, Fremdenhass, Rassismus und Neonazismus

 

Neoliberale Globalisierung, Kampf um Ressourcen und Krieg – Die neue Welt(UN)Ordnung

 

"Sozialer Dialog" - Gewerkschaftliche Gegenstrategien in der Krise/zur Krise und Massenarbeitslosigkeit

 

Mit der UNO und dem Völkerrecht gegen Rüstung und Krieg

 

Kriege beenden: Beispiel Afghanistan

 

Konfliktbearbeitung ohne Krieg: Beispiel Naher Osten

 

Konfliktbearbeitung ohne Krieg: Beispiel Iran

 

 

Nach der schwersten Finanz- und Wirtschaftskrise, die die Welt seit 1929 erlebt hat, nach den Turbulenzen um den EURO und den schamlosen Angriffen der Spekulanten auf das internationale Währungssystem stellen sich viele Fragen, die mit den noch vor uns liegenden Krisenfolgen, mit dem Charakter der Globalisierung sowie mit den Ursachen von Arbeitslosigkeit, Hunger, Armut und Krieg zu tun haben. Diskussionsbedarf besteht hinsichtlich der politischen und sozialen Folgen der Krise für die abhängig Beschäftigten, Rentner, Schüler/innen und Studierenden. Diskussionsbedarf besteht aber auch hinsichtlich der Folgen für die Außen- und Sicherheitspolitik von Deutschland, EU und NATO sowie für die zunehmend instabile Lage in den Krisengebieten der Welt.

 

Die Sommerakademie 2010 des Friedensratschlags betritt Neuland, indem sie die Diskussion und Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften nicht nur proklamiert, sondern praktiziert. Spannende Debatten zwischen Aktivistinnen und Aktivisten der Friedensbewegung und betrieblichen und gewerkschaftlichen Interessenvertreter/innen sind zu erwarten.

 

 

 

Bilder der vergangenen Sommerakademien sind unter "Archiv" zu finden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Sommerakademie findet statt in Kooperation mit:

 

 

 

 

AG Friedensforschung an der Uni Kassel

 

 

 

Friedens- und Zukunftswerkstatt e. V.

 

 

 

Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

 

 

 

 

 

Bundesausschuss Friedensratschlag, Germaniastraße 14, 34119 Kassel